Impressionen vom / Impressions from Tweed Walk RLP, 4. Oktober 2020


ENGLISH VERSION SEE BELOW!

Nach einer regenreichen Woche schloss Petrus pünktlich am frühen Nachmittag des 4. Oktober seine Pforten. Eine strahlende Sonne brach durch die graue Wolkendecke und beglückte die lockere Gruppe der in stilvoller Herbstgarderobe gekleideten Damen und Herren, die sich zum TWEED WALK RLP auf dem Vorplatz des Kurfürstlichen Schlosses zu Koblenz einfand.

 

Von unseren ortskundigen Gastgebern Bettina und Michael charmant geleitet, machte sich die „Sportgruppe“ gut gelaunt auf den Weg. Der bot herrliche An- und Ausblicke am Wegesrand der an den Gestaden des Rheins verlaufenden Route, vorbei an Luisentempel und Kaiserin-Augusta-Denkmal zur Talstation der rheinquerenden Seilbahn, die uns auf atemberaubende Weise hoch zum „Gibraltar des Mittelrheins“ schweben ließ: der Festung Ehrenbreitstein!

 

Der Ort, sich von den Strapazen der Rhein-Wanderung zu erholen, hätte nicht spektakulärer gewählt sein können. Hoch über dem Fluss, die Altstadt von Koblenz im Blick, von der langsam sinkenden Sonne beschienen, genossen wir in der dortigen Schankwirtschaft eine kleine Stärkung unter freiem Himmel. Die Herren entzündeten ihre Pfeifen, neue Bekanntschaften wurden vertieft, das Zusammensein in stilvoller Runde schlichtweg aufs Schönste genossen!

 

Bei langsam einsetzender Dämmerung beeilten wir uns, eine der letzten talwärts schwebenden Kabinen der Seilbahn zu ergattern, um - auf sicherem Boden angekommen - zum Schlusspunkt des TWEED WALKS zu schlendern: dem berühmten „Deutschen Eck“, an dem Mosel und Rhein zueinanderfinden…

 

Beglückt von vielen neuen Begegnungen, stilvollen Anblicken und inspirierenden Gesprächen war allen klar: Dieser TWEED WALK verlangt nach Wiederholung! Wir freuen uns auf weitere derart wunderbare Tage - und danken Bettina und Michael einmal mehr für die hervorragende „Reiseleitung“!

 
Für die wunderbaren Photos wieder einmal allerherzlichsten Dank an Lichtbildner Stefan von Stern!



After a rainy week, Saint Peter closed his doors punctually in the early afternoon of October 4. A bright sun broke through the gray cloud cover and made the relaxed group of ladies and gentlemen dressed in stylish autumn wardrobe happy, who gathered for the TWEED WALK RLP on the forecourt of the Electoral Palace in Koblenz.

 

Charmingly guided by our hosts Bettina and Michael, who are familiar with the area, the "sports group" set off in good spirits. It offered magnificent views and views along the route along the banks of the Rhine, past the Luisentempel and the Empress Augusta Monument to the valley station of the cable car crossing the Rhine, which made us float up to the "Gibraltar of the Middle Rhine" in a breathtaking way: the Ehrenbreitstein Fortress!

 

The place to recover from the strains of the Rhine hike could not have been chosen more spectacularly. High above the river, with the old town of Koblenz in view, illuminated by the slowly sinking sun, we enjoyed a little refreshment in the local tavern under the open sky. The gentlemen lit their pipes, new acquaintances were deepened, and we simply enjoyed being together in a stylish round!

 

As dusk slowly fell, we hurried to get hold of one of the last cable car cabins floating down the valley and - having arrived on safe ground - strolled to the final point of the TWEED WALK: the famous "Deutsches Eck", where the Moselle and Rhine meet...

 

Happy with many new encounters, stylish looks and inspiring conversations, it was clear to everyone: This TWEED WALK calls for repetition! We are looking forward to more such wonderful days - and thank Bettina and Michael once again for their excellent "tour guiding"!

 

For the wonderful photos, once again many thanks to photographer Stefan von Stern!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0